Nächstenliebe

Bayern hat mit den Wohlfahrtsunternehmen , für eine lange Zeit beteiligt war, die Unterstützung anderer Fußballvereine in finanzielle Unordnung sowie gewöhnliche Menschen in Elend. In der Folge des Tsunami von 2004 der " FC Bayern - Hilfe eV " wurde gegründet , eine Stiftung, die die sozialen Engagements des Vereins konzentrieren soll . Bei ihrer Gründung wurde dieses Unterfangen mit 600.000 € , von Beamten und die Spieler des Vereins hob finanziert. Das Geld war unter anderem verwendet werden, um eine Schule in Marathenkerny , Sri Lanka zu bauen und die Fläche von Trincomalee , Sri Lanka wieder aufzubauen. Im April 2007 wurde beschlossen , dass der Schwerpunkt der Stiftung zur Unterstützung vor Ort Menschen in Not zu verschieben würde .

Der Verein hat auch immer wieder gezeigt, dass eine Schwäche für Clubs in der Finanz Unordnung haben . Immer wieder hat der Club seinen Lokalrivalen 1860 München mit unentgeltlichen Freundschafts , Transfers zu günstigen Konditionen und Direktüberweisungenunterstützt. Auch wenn St. Pauli drohte, seine Lizenz für den Profifußball wegen finanzieller Probleme zu verlieren, trafen die Bayern den Club für ein Freundschaftsspiel unentgeltlich , so dass sämtliche Umsätze, die St. Pauli . Vor kurzem , als Mark van Bommel Heimverein Fortuna Sittard war in einer finanziellen Notlage Bayern kamen zu einem Benefizspiel beim niederländischen Club. Ein weiteres bekanntes Beispiel war der Transfer von Alexander Zickler im Jahr 1993 von Dynamo Dresden . Wenn Bayern nahm Zickler für 2,3 Millionen DM vielen als die Summe , um eine Subvention für die finanziell bedrohten Dresdner sein . Im Jahr 2003 , vorausgesetzt, eine Bayern 2 Millionen Euro Darlehen ohne Sicherheiten an den fast bankrotten Borussia Dortmund , die seit zurückgezahlt worden ist.

Am 14. Juli 2013 spielte Bayern eine Charity- Spiel gegen den Drittligisten finanziell bedrohten Hansa Rostock . Das Spiel angehoben rund 1 Mio. € und sichert Hansa -Lizenz.


Datenschutzerklärung
Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!